Karpfenhunters
  Pellets
 
Pellets selstgemacht

Seit einer weile experementiere ich herum und versuche eigene Pellets herzustellen,so wie es aussieht ist mir das auch gelungen zumindest konnte ich schon den einen oder anderen Carp damit überlisten sie lösen sich innerhalb von 7 std.auf und machen ganz schön auf sich aufmerksam was mir Persönlich daran gefällt ist einfach das man im gegensatz zu Boilies die Fische nicht überfüttern kann und zum anderen die wichtigen Aminosäuren,Proteine,Vitamiene,Fette usw. alle nicht wie beim Boilie durch das kochen zerstöhrt werden sondern alles bleibt da wo es hin soll im Köder das ist für mich ziemlich wichtig da ich keine Lust habe ein haufen Geld für was auszugeben das eh nur die Wohnung zum stinken bringt und sonst auch nichts weiter bring!
Nur mal ein paar Worte dazu.
 Eigendlich ist die Herstellung ganz einfach wie bei der Boilieproduktion  nimmt man einfach 1kg Boiliemix egal welchen am besten mit dem man auch schon gute Erfolge verbuchen konnte und tut alles rein wie sonst zb.(Flavour,Öl) bei Fischmehlboilies oder was man sonst so rein gibt nur mit einem kleinen unterschied man nimmt keine Eier sondern  1 teil warmes Wasser dann noch 1 teil CLS (Corn steep Liquor) oder Maismilch wobei man je nach geschmack auch weniger verwenden kann oder auch nur warmes Wasser funtioniert auch schneckt halt nicht so gut und durch Maismilch oder CLS hatt man halt auch noch einen Natürlichen Sweetener  und einen Natürlichen Konsevierer wobei man durch das lange troknen auch konserviert so also kein kochen mehr nur noch Teig mischen rollen oder Pellets schneiden wie man will  danach nur noch mindestens 5Tage trocknen und los gehts!!!!!
Also war schon wieder erfolgreich am Wasser mit den Pellets unterwegs leider konnte ich keinen größeren Karpfen landen da dieses Jahr unwarscheinlich viel Kraut auf der befischten Seeseite war und mir gleich 3 schöne Fische verlohren gingen aber fakt ist es läuft und das ist alles was zählt.  
Nachmachen empfolen austesten dann könnt ihr euch die scheiß kocherei erspahren und alles ist gut zu Hause kein stress mit der Freundin-Frau mehr!
So nach längeren Tests hier mal ein paar Pelletrezepte die sehr gut gelaufen sind aber zuerst mal was anderes!
Und zwar benutze ich einen sehr gut löslichen Boiliemix den ich zwar nicht verraten will aber mal die Bestendteile hier aufliste!
Und zwar besteht mein Mix aus: Quiko,Vitamelo,Casein,Laktalbumine,Sahnepulver,Eggalbumine und sehr wenig Sojamehl,Maismehl-Süß,Grieß + pro kg immer 10g Betain wie ihr seht fast lauter Wasserlösliche Zutaten was meiner Meinung nach den Erfolg bring da sich dieser Boilie auch gekocht nach 1-2Tagen vollständig auflöst  hat was kein überfüttern bedeutet und keine fauligen Boilies auf dem Grund nach ein paar Tagen! Wer andere Mixe verwendet und Pellets traus macht hat den Vorteil das die Auflösezeit verlängert wird was manchmal auch von Vorteil sein kann aber mir ist halt wichtig das der Pellet gleich anfängt zu arbeiten und auf sich aufmerksam zu machen obwohl die meisten größeren Fische erst gebissen hatten als er so groß wie ein Maiskorn war,ach so wenn ich dann einen Fischmix fischen will mixe ich einfach Fischmehl mit dem Mix 50/50 und erhalte einen grob strukturieten und löslichen gut zu verarbeitenden Mix! So nun aber mal zu den Pelletrezepten:
  1000g von oben genannten Mix
    100ml warmes Wasser
    100ml  Maismilch (Tip kurz in die Microwelle geben da sich im warmen zustand die Aminosäuren lösen wichtig!!!)
      50ml Aminodop von Top Secret Sweet Drems
       20ml Hanföl von Top Secret
        5ml Pfirsich-Flavour von Top Secret
ewentuel Sweetener zugeben was bei mir wegfällt da ich mir meinen Mix dieses Jahr versaut habe weil ich je 200g Traubenzucker auf 1kg Mix gegeben habe und er so nicht mehr gekocht werden kann da er zerfällt was mich zu den Pellets brachte und da funkts ziehmlich gut klebt halt ein wenig aber die Fische mögens und nur das zählt!
   600g Mix
   400g Tigernußmehl
   100ml Tigernußextrakt
   100ml Maismilch  sollte generell die flüssigkeit zu wenig oder zu viel sein mit Wasser oder Mix ausgleichen!
       50ml Aminodop von Top Secret
       20ml Hanföl von Top Secret
         5ml Tigernuß-Flavour von Top Secret
Euch wird aufgefallen sein das ich ausschließlich einen Hersteller verwende, werde auch noch mit anderen Herstellern Rezepte Vorstellen aber was mir aufgefallen ist, nennt es Aberglaube oder sonst was mischt man die Hersteller untereinander meine ich das die Pellets zwar fangen aber nicht so gut wie wenn man die Zutaten wie Flavour, Amino,  von einem Hersteller verwendet da diese schon ein wenig aufeinander abgestimmt sind! Ich glaube jedenfalls daran, wobei bei Öl jegliches verwendet werden kann da habe ich noch keine negativen Erfahrungen gemacht! 
Es kommen noch mehr geh jetzt mal wieder ans Wasser für 2 Wochen und danach gehts dann weiter wenn die Tests abgeschlossen sind!!!!!!!
So die 2 Wochen sind vorbei und die Tests sind nicht ganz wie erwartet,da wir leider wenig Fische fangen konnten und dazu auch noch kleinere wie erhofft und es hatt sich auch noch herrausgestellt das der Pellet nicht so selectiv ist wie ein Boilie was zu erwarten war aber Brassen um die 3kg sind doch auch mal schön;-)! Ja auf jeden fall sind meiner Meinung nach drotz allem die Pellets fängiger als Boilies da ich 2 Nächte Boilies und auch immer wieder am Tage zum vergleich Boilies gefischt habe und auser auf einen Schneemann bestehend aus einem Pop-Up und einem Pellet keinerlei Bisse verzeichnen konnte mit den Boilies. also für mich bleibt der Pellet auf jeden fall bestehen und werde es auch weiter so austesten da es ja am Anfang auch super geklappt hatte vielleicht ist das ja was effetifes für das Frühjahr oder den Herbst? und hier noch ein paar weitere Pelletrezepte:
500g Mix Basismix
500g Fischmehl
 50g Robinred
60ml Maismilch
40ml Amino Dope Meal&Fisch von Top Secret
20ml Hailbuttöl
40ml Dynamite Baits Attractors Green Betain Pellets Flüssig Attractor
Rest mit Austernsoße vom Asiashop-Edeka auffullen ca.40-60ml je nach mix und Soßendicke!
Dieser Pellet brachte sehr gute Erfolge aber halt auch große Brassen auflösezeit ca.4 Std. bei 24-26c° kommt natürlich auch sehr auf den Weißfischbestand an da wir ein mitlerweile sehr schlechten Weißfischbestand haben geht das ziemlich gut auser großen Brassen tummeln sich noch Karauschen bis zu 2,2kg schon gefangen von Justine der rest von den Rotaugen und Rotfedern sind so ziehmlich den eingesetzten Zander und dem guten Hecht,Waller?Bestand zum Opfer gefallen! So noch weitere Rezepte:
500g Mix Basismix
500g Fischmehl
60ml Maismilch
40ml Pelzer Amino Liquid Live Source Salmon Squid
20ml Hailbuttöl
20ml Pelzer Amino Solution
Rest mit Fischsoße vom Asiashop -Edeka auffüllen ca.60-80ml je nach Mix!
Dieser Pellet war auch absolut fängig und brachte den einen oder anderen Fisch an den Haken wo der Boilie an der anderen Rute ca : 2m daneben keinen Fisch brachte ich fischte mit Pelzer Element Boilies und eigene ältere die schon gut gelaufen sind aber alles was ging war auf Pellet! Natürlich testeten wir auch gekaufte Pellet zb. Blutmehlpellet und welche die mit Tunfischflavour behandelt waren auch Shrimppellets alles was Pellet war fing!
Rezept:
500g Mix Basismix
450g Fischmehl
 50g Blutmehl
 60ml Maismilch
40ml Amino Dop Meat&Fisch von Top Secret
10ml Mainline Active Ades Trigga
10ml Mainline Salmon&Shrimp Flavour
Rest mit Fischsoße vom Asiashop-Edeka affüllen ca. 80ml je nach Mix!
Dieser Pellet fing ebenfalls top und in verbindung mit den gefütterten Pellets Blutmehl mit und ohne Tunfischflavour,Shrimppellets,Forelli war einen gelungene Kombination ich fütterte außer ein paar wenige nur gekaufte Pellets habe von meinen eigenen nur 3-4 Hände voll in den 2 Wochen gefüttert bin halt ein geiziger Schwabe aber gekaufte Pellets waren schon ein paar mehr :-)!!!
So Heute habe ich zum ersten mal aus 3-22er Pellets einen großen gemacht für die Nacht sind die Riesen Kugeln aber keine Angst sie werden ja von selber wieder kleiner,apropo kleiner was mir aufgefallen ist bei der ganzen Pelletfischerei die ganzen Fisch die gebissen haben nahmen den Pellet meistens erst als er ungefähr Maiskorn oder Erbsengröße hatte was wieder einmal bestätigt das Karpfen Partikelfresser sind und nicht gerne große dinge fressen!  
Neue Rezepte noch nicht getestet!
1000g Basismix 
     60ml Maismilch
     40ml Amino Dop Sweet Drems Top Secret
     20ml Hanföl Top Secret
    10ml Ananas Flavour Top Secret                                                           ca. 70ml warmes Wasser
Test war leider unerwartet schlecht irgendwie wollten die Fische keinen Ananaspellet aber ich werde sie natürlich weiter testen da ja vielleicht wenn es kälter wird doch noch was geht weil ja Ananas bei den meisten im Herbst-Winter gut fängt also abwarten werde gleich berichten wenn sich doch noch war tut!!!


750g Fischmix wie beschrieben hälte Fischmehl andere hälfte Basismix
200g Forellipellets in 3mm
  50g Blutmehl
  60ml Maismilch
  40ml Meat&Fisch Amino Dop Top Secret
  20ml Hailbuttöl
 10ml eigenmischung Flavour habe meine ganzen Fischflavours vom Vorjahr zusammen geschüttet das stinkt wie Saauu!!!!!!  Aber die Fische fahren voll drauf ab.
Test war fast wie erwartet opimal so zu sagen es ging allgemein nicht sehr viel aber wenn was ging dann auf diese Stinkerteile habe ja mittlerweile auch ein paar Fotos mit rein gepackt das mann sieht wie die Dinger aussehen es kommen auch noch mehr dazu die Winterpause kommt ja auch noch und da werde ich schon noch genügend Zeit haben rum zu Spielen  an den Pellets natürlich!
Auch ein neues Pelletrezept habe ich für euch auf den Fotos schon eine weile zu sehen:
750g Fischmix wie beschriben hälfte Fischmehlmix und hälfte Basismix
200g Forellipellets 3mm
  50g Blutmehl nehme ich gerne wenn es kälter wird!
  60ml Maismilch
 20ml Amino Solution Sense Attract von Pelzer
 30g  Amino Power-Slime Pure Liver von Pelzer
 40ml Plasma Bait-Soak Liver von Pelzer
 20ml Hailbuttöl
ca.30ml warmes Wasser erst zum schluß reingeben da dieser Pellet sehr fettig ist durch den Bait-Soak Liver oder auf Wasser verzichten je nach gefühl Wasser zufügen!
Auf jeden fall die meiste aktion hatte ich auf diese Pellets bei der letzten Sesion obwohl die meisten um die 30-40mm groß waren haben super gehalten durch den hohen Fettanteil siehe Bilder von Pellets wie sich diese auflösten super fängiges zeug gut zum selber mal testen!   
 Bilder folgen auch noch von den einzelnen Pellets in der auflösefase allerdings zuhause und nicht am Wasser also nicht unter realen Bedingungen  aber besser als nichts!
So habe noch ein Pelletrezept vergessen!
950g Fischmix wie beschrieben
  50g Süßwassershrimps
Dazu als besonderes leckerlie 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft man kann auch den in Sonnenblumenöl nehmen geht bestimmt genauso!
60ml Maismilch
20ml Amino Solution Sense Attract von Pelzer
20ml Thunfischöl
10ml Thunfischflavour von Pelzer
ca. 90ml warmes Wasser
Dieser Pellet besticht durch den super Thunfisch duft und ist was ganz anderes was der eine oder andere vielleicht nicht hatt und laut diversen gelesenen Artikel ist Thunfisch ein wahrer Fischmagnet vorallem Thunfischöl und das hab ich auch gemerkt, was mir aufgefallen ist das dieser Geschmack mehr die größeren Fische angesprochen hatt und nicht gleich jeder x-beliebige Fisch am Platz gebissen hatt und vor allem die Brassen wollten ihn einfach nicht nehmen Gott sei dank;-)!!!!
War wieder in meiner Hexenküche und hab was neues ausgetestet  habe bei den Pellets statt Wasser mal mit Eier versucht Ergebnis kann sich sehen lassen! Habe einen Pellet in ein Wasserglas über Nacht gelegt und muß sagen sieht ziehmlich gut aus, wäschst sich super aus selbst im Wasserglas muß nur noch von den Fischen bestätigt werden dann ist alles gut.
Kurze Erklährung da Eiweiß bei ca. 55c° gerinnt ( weis ich bin Metzger von Beruf)  und das Dörrgerät sich auf  70c° erhitzt kommt das dem Kochvorgang ziehmlich nahe nur ohne Wasser ich bin der Auffassung das das der Schlüssel zum Erfolg ist, da beim sogenannten garen keine Flussigkeit das Flavour oder Öl das man beigefügt hatt auswäscht ( so das alles im Kochwasser landet was dem Pellet-Boilie zugefügt wurde und anschliesend in den Ausguss gekippt wird somit alles fürn Arsch war so zusagen)und der Pellet auch noch gleichzeitig getrognet und somit haltbar gemacht wird, die Feutigkeit entzogen und dadurch das Flavour verstärkt und konzentriert wird  schlägt man gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe soviel zu Theorie! Hoffe das sich das auch in der Praxis bestätigt?  Testen werden wir es am Wochenende an der Wörnitz und hoffen das was geht den die Hoffnung stirbt zuletzt :-)  gez.am 16.9.09
Werde danach wenn wir es mehre male getestet haben wieder melden und berichten! Aber hier schon mal das Rezept zum selber testen:   
950g Fischmix wie beschrieben
  50g Robin Red
  60ml Maismilch
  40ml Amino Dop von Top Secret
  20ml Hailbuttöl
  10ml von meinem zusammen gemixten Flavour
  10 Eier gr.M
Ca. 4Std. im Dörrgerät bei ca.70C° dann sind sie durch gegart und auch schön trocken und können gleich gefischt werden!

So das Wochenende ist vorbei und wir haben der Wörnitz zwar nicht unseren Zielfisch entlocken können aber wenigstens haben wir auf unsere oben genannten Pellets einige der dicken Brassen fangen können was schon mal mehr war als bei unserem ersten versuch an der Wörnitz da war nämlich absolut tote Hose kein pip 3 Tage lang!
Update: 10.3.10
Leider hat der Winter schon lange unsere Gewässer zufrieren lassen und seitdem geht nichts mehr mit fischen was aber nicht heisen soll das ich nicht an neuen Pellets bastel mehr darüber werde ich in Zukunft bei Boilie&Pellets ohne Ei schreiben also wer mehr darüber wissen will einfach mal reinschauen!

MFG Ralf 
   
            
 
  Heute waren schon 8 Besucher (30 Hits) hier! Copyright by Ralf Frey  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=